Osteopathie

Die Osteopathie umfasst die Behandlung von Störungen, die als Ganzes auf den Körper und dessen Bewegung einwirken. Osteopathie ist eine komplexmedizinische Behandlungsform, die im Gegensatz zur Chiropraktik auch Verbesserungen des Allgemeinbefindens, des Stoffwechsels und sonstigen Störungen erreicht.
Eine Behandlung dauert ca. 45 Minuten. Die Kosten der osteopathie werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.
Die Bezeichnung Osteopathie setzt eine spezielle Zusatzweiterbildung über mehrere Monate mit Prüfungsabschluss voraus . Eine therapeutische Behandlung sollte nur von einem zertifizierten Osteopathen durchgeführt werden.