Chirotherapie

Die Chirotherapie (oder Manuelle Medizin) stellt in der Hand des geübten Behandlers eine der effektivsten und wichtigsten Behandlungsformen von Störungen im Bereich der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates dar. Durch den ganzheitlichen Ansatz und die Schmerzanalyse bei Störungen in den Bewegungssegmenten der Wirbelsäule bzw. der Gelenke werden diese durch schonende Grifftechniken in ihrer Funktion wiederhergestellt.
Nach der Drei-Schritt-Diagnostik von Dr. H.-P. Bischoff stellt der Manualtherapeut die segmentale Bewegungsstörung fest .Nach Aufsuchen der Verspannungsursache die durch den sogenannten " Irritationspunkt" angezeigt wird, kann der ausgebildete Chirotherapeut durch schonende Manipulation die segmentale Störung beseitigen. Vielfach können diese sehmentalen Störungen Ursachen anderer organischer Erkrankungen sein oder diese immitieren. Es ist wichtig auf Grund fundierter Kenntnisse diese Erkrankungen differenzialdiagnostisch abzuklären.
Als Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für manuelle Medizin ( DGMM ) besitzen wir die anerkannte Zusatzbezeichnung Chirotherapie und spezielle Ausbildung in diesen manualtherapeutischen Techniken.